Häufig gestellte Fragen zu Tickets und Registrierung

Fragen und Antworten zur Online-Registrierung, Ticketkauf und Gutscheineinlösung.

Allgemeine Fragen

Die BAU präsentiert Architektur, Materialien und Systeme für den Wirtschafts-, Wohnungs- und Innenausbau im Neubau und im Bestand. Sie bringt, weltweit einmalig, alle zwei Jahre die Marktführer der Branche zusammen. Sie ist als Weltleitmesse eine alle Gewerke umfassende Leistungsschau. Die BAU ist nach Baustoffen sowie nach Produkt- und Themenbereichen gegliedert.

Zu den Ausstellungsbereichen der BAU

Ob Anreise oder Hotel – wir unterstützen Sie hierbei mit einer Vielzahl von Informationen und Services.

Alle Informationen zur Anreise

Alle Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten Aufenthalt

Hier finden Sie die unterschiedlichen Öffnungszeiten, sowohl für die Besucher als auch für die Aussteller der BAU.

Das Auswärtige Amt hat mit einem Mailerlass vom Juli 2013 die Visastellen der deutschen Botschaften und Konsulate weltweit darüber informiert, dass für die Beantragung eines Messevisums im Regelfall kein Einladungsschreiben des Messeveranstalters mehr erforderlich ist.

Bitte beziehen Sie sich bei der Beantragung Ihres Visums auf diese Information. Sollte eine Botschaft auf ein Einladungsschreiben bestehen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: visaservice@messe-muenchen.de

Weiterführende Informationen zum Visaverfahren, den Erteilungsvoraussetzungen, Visagebühren und Antragsformulare in verschiedenen Sprachen sind auf der Seite "Visabestimmungen" des Auswärtigen Amtes sowie den jeweiligen Webseiten der Botschaften und Konsulate erhältlich.

Damit Sie möglichst fristgerecht vor der Messe Ihr Visum erhalten, raten wir Ihnen, sich möglichst frühzeitig um eine Visumbeantragung zu kümmern.

Die Beantragung ist bis zu drei Monate vor der Einreise möglich.

Mit Ihrer Eintrittskarte ist keine Nutzung der Verkehrsmittel im Gesamtnetz des Münchner Verkehrs- und Tarifverbundes (MVV) am Tag des Eintrittes möglich.

Mehr Informationen zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Als Aussteller können Sie sich ab Herbst 2020 eine Aussteller-Zeitkarte im Aussteller-Shop online bestellen.

Die BAU versendet in regelmäßigen Abständen die kostenfreie BAU News. Sie informiert über aktuelle Themen und alles Wissenswerte rund um die Messe.

Jetzt die BAU News abonnieren

Sie können sich jederzeit problemlos von den BAU News abmelden. Am Ende eines jeden Newsletters finden Sie einen entsprechenden Abmeldelink.

Die BAU bietet Ihnen einen kostenfreien drahtlosen Internetzugang (WLAN) auf dem Gelände der Messe München. Die Bandbreite beträgt bis zu 4 Mbit pro Sekunde.

Die Verfügbarkeit richtet sich nach den von der Veranstaltung belegten Hallen, Eingängen und dem dazugehörigen Atriumbereich. Das Download-Volumen ist auf 50 MB pro User am Tag begrenzt.

Für störungsfreie, geschäftsrelevante Vorgänge am Stand empfehlen wir Ausstellern die Bestellung eines kostenpflichtigen LAN Anschlusses über den Aussteller-Shop online (ab Herbst 2020).

In allen Eingängen der Messe München können Sie Garderobe oder Gepäckstücke zur Aufbewahrung abgeben.

Das Fotografieren auf dem Messegelände ist nur mit vorheriger Genehmigung durch die Messe München erlaubt.

Die Messe München wurde von Anfang an barrierefrei konzipiert und gebaut. Informieren Sie sich vorab, per Telefon oder per E-Mail, über spezielle Eintrittspreise und Parkmöglichkeiten, da diese, je nach Veranstaltung, unterschiedlich sein können.

In den Eingangsbereichen stehen Rollstühle zum Verleih zur Verfügung. Wir empfehlen eine telefonische Reservierung über Veranstaltungsdienst Paul Mayr GmbH & Co.KG

Mehr Informationen zu kostenlosen Parken im Parkhaus West mit Schwerbehindertenausweis

Mehr Informationen zum Rollstuhlverleih

Hunde sind aufgrund von nicht ausreichenden Auslauf- und Grünflächen auf dem Messegelände leider nicht gestattet. Blindenführhunde und andere Assistenzhunde sind erlaubt.

Mitarbeiter der BAU stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Das sind ihre Ansprechpartner für Besucher.

Registrierung / Bestellung

  • Sie können direkt und ohne Wartezeit die Messe betreten.
  • Sie erhalten einen Preisvorteil bei Kauf eines Online-Tickets.
  • Sie können Ihre Bestellungen jederzeit einsehen und gegebenenfalls Ihr Online-Ticket erneut ausdrucken (z.B. wenn der erste Ausdruck unleserlich ist).
  • Sie können sich eine Quittung / Rechnung ausdrucken.
  • Sie können Ihre persönlichen Daten ändern, falls Ihnen bei der Dateneingabe ein Fehler unterlaufen ist.

Um einen umfassenden Service und Sicherheitsstandards bei Bestellung, Abrechnung und Nutzung eines Online-Tickets zu gewährleisten, sind die Print@home-Tickets personalisiert und eine Registrierung ist notwendig.

Die Angabe der E-Mail-Adresse ist erforderlich, da Ihnen das Print@home-Ticket sowie Ihr Kundenlogin per E-Mail zugehen.

Ihr Ticket wird ausschließlich an die E-Mail-Adresse verschickt, die bei der Registrierung angegeben wurde.

  • Einen aktuellen Internet-Browser.
  • Eine gültige E-Mail-Adresse, damit Ihnen das Print@home-Ticket zugesandt werden kann.
  • Einen PDF-Reader zum Anzeigen des Online-Tickets.
  • Eine gültige Kreditkarte (Visa, Master, American Express) zur Bezahlung oder ein deutsches Bankkonto zur Nutzung von Giropay, einen Papiergutschein oder einen Gutscheincode zur Einlösung.
  • Einen Drucker, da die Drehkreuze nur mit dem ausgedruckten Print@home-Ticket passiert werden können.
  • Das Print@home-Ticket ist nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig.
  • Auf Nachfrage ist dem Personal bei der Einlasskontrolle der amtliche Lichtbildausweis vorzulegen.

Nein, aufgrund der Datenschutzregelungen muss jeder Besteller sein Ticket selbst kaufen bzw. seinen Gutschein selbst einlösen.

Ja, allerdings ist die Zahl der einlösbaren Gutscheine pro Person auf die Anzahl der Veranstaltungstage begrenzt.

Sollten Sie einen Gutschein erhalten haben, ist das Ticket kostenfrei, da die Kosten für das Ticket von dem Aussteller übernommen werden, von dem Sie die Einladung erhalten haben. Da Kosten dem Aussteller nur berechnet werden, wenn Sie die Messe besuchen und das Drehkreuz passieren, ist im Falle einer Nichtnutzung keine gesonderte Information oder Stornierung beim Ticketservice nötig.

Jede Person benötigt eine eigene Registrierung, um ein Ticket bestellen zu können.

Werden bei einer Bestellung mehrere Tages-Gutscheine für einen mehrtägigen Veranstaltungsbesuch eingelöst, wird auf jedem Ticket der Name des Bestellers aufgedruckt.

Sollen verschiedene Personen Tages-Gutscheine nutzen, benötigt jede Person eine eigene Registrierung.

Wichtig: Da Print@home-Tickets personengebunden und nicht übertragbar sind, ist bei einer Kontrolle vor Ort ein amtlicher Lichtbildausweis vorzulegen.

Falls Sie versehentlich den gleichen Namen für mehrere Tickets registriert haben, können Sie uns eine E-Mail an: registrierung@messe-muenchen.de schicken.

Ihr Print@home-Ticket können Sie direkt nach Abschluss der Online-Bestellung als PDF herunterladen und speichern. Zusätzlich erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrem Print@home-Ticket an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. Die zugehörige E-Mail Absenderadresse lautet: registrierung@messe-muenchen.de

In Ausnahmefällen kann bei einer Überlastung des Servers der Versand bis zu 24 Stunden dauern.

Sie können das PDF Print@home-Ticket mit dem PDF-Reader öffnen und direkt ausdrucken oder den Link in der E-Mail anklicken, um Ihr Ticket auszudrucken.

Ja, Sie benötigen das ausgedruckte Print@home-Ticket zum Messebesuch, da die Leser an den Drehkreuzen ausschließlich gut lesbare Barcodes auf dem ausgedruckten Print@home-Ticket einlesen können. Sie erhalten bei jeder Bestellung eine E-Mail mit einem Print@home-Ticket als PDF und zusätzlich einen Ticketlink.

Nutzen Sie einen Schwarz-Weiß-Drucker und legen Sie normales DIN-A4-Papier ein.

Falls Sie Print@home-Tickets nicht sofort drucken können oder möchten, können Sie dies natürlich auch später tun.

Falls Sie keinen Drucker haben, können Sie das Print@home-Ticket PDF an eine vertrauenswürdige Person weiterleiten, die das Ticket für Sie ausdrucken kann.

Nein, die Lesegeräte an den Drehkreuzen erkennen die Barcodes ausschließlich, wenn das Print@home-Ticket auf Papier ausgedruckt ist.

Mit einem gültigen Ticket ist der Tag / die Tage des Messebesuchs zur Messelaufzeit von Ihnen frei wählbar. Ein Mehrtagesticket muss nicht an aufeinanderfolgenden Tagen benutzt werden.

Wenn Sie das Fenster mit diesem systemgenerierten Text erhalten, wurde Ihre Bestellung nicht ausgeführt. Eine frühere oder spätere Bestellung kann dennoch erfolgreich gewesen sein. Folgende Ursachen können für einen Abbruch verantwortlich sein:

  • Timeout: Nach einer Wartezeit von 30 Minuten bricht das Ticketingsystem den Bestellvorgang aus Sicherheitsgründen ab.
  • Am Ende des Bestellprozesses haben Sie nicht auf „Jetzt Bestellen“ geklickt und somit die Bestellung nicht abgeschlossen.
  • Sie haben beim Bestellprozess den Zurück-Weiter-Button im Browser verwendet, was zu Komplikationen geführt hat. Bitte wechseln Sie nur mit dem Zurück- oder Weiter-Button in der Bestellmaske zur vorhergehenden oder nächsten Seite.

Zahlung

Die Ticketpreise für die BAU finden Sie hier.

Angeboten wird die Bezahlung mit folgenden Kreditkarten:

  • MasterCard
  • Visa Card
  • American Express Card

sowie die Bezahlung mittels Giropay.

Ja, die Ticketbestellung ist verbindlich.

Ist der Kunde ein Verbraucher gemäß § 13 BGB, kann dieser seine Vertragserklärung innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen.

Der Widerruf ist innerhalb der Widerrufsfrist nur bis zu dem Zeitpunkt möglich, an dem das Ticket seine Gültigkeit verliert.

Nein, Tickets mit persönlichen Daten (z.B. mit Ihrem Namen) sind generell nicht übertragbar.

Auch Mehrtagestickets können nur von einer Person genutzt werden.

Wichtig: Da Online-Tickets personengebunden und nicht übertragbar sind, ist bei einer Kontrolle vor Ort ein amtlicher Lichtbildausweis vorzulegen. Jeder bereits entwertete Barcode wird bei der elektronischen Einlasskontrolle als solcher erkannt und dem Ticketinhaber eines kopierten oder vervielfältigten Online-Tickets wird der Zutritt verwehrt.

Sollten Sie Ihr Ticket verloren haben und befürchten, der Finder nutzt dieses zum Messebesuch, wenden Sie sich bitte per E-Mail an registrierung@messe-munechen.de, damit Ihr verlorenes Ticket gesperrt wird.

Nach der Ticketbestellung erhalten Sie Ihr Print@home Ticket an die angegebene E-Mail Adresse zugesandt.

In dieser E-Mail finden Sie den Aktivierungslink für Ihr Kundenprofil. Unter dem Reiter „Tickets“ können Sie Ihre Quittung / Rechnung aufrufen und ausdrucken.

Kundenprofil

Den Link zu Ihrem Kundenprofil finden Sie in Ihrer Ticket-E-Mail.

Bitte aktivieren Sie Ihr Kundenprofil mit dem zugesandten Log-in und Passwort. Im Kundenprofil können Adressänderungen eingestellt werden oder Tickets und Quittungen / Rechnungen aufgerufen und ausgedruckt werden.

  • Im Kundenprofil werden Ihnen alle gekauften oder eingelösten Tickets zum Download-Ausdruck zur Verfügung gestellt.
  • Für gekaufte Tickets ist dort die Quittung / Rechnung zum Ausdrucken hinterlegt.
  • Sie können Ihre angegebenen Daten prüfen und ändern.

Meine Frage ist nicht dabei

Ansprechpartner für Fragen ist die Servicehotline oder Ihr Ansprechpartner vor Ort in unseren Auslandsvertretungen, den Sie hier finden.

Unsere Servicehotline für Besucher steht Ihnen unter den nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Besucherhotline
Tel.: +49 89 949-11308
Fax: +49 89 949-11309
E-Mail: info@bau-muenchen.com